MENU

Urbanes Couple Shooting in Hamburg

Start bei den Deichtorhallen

Der Februar scheint der neue Frühlingsmonat zu sein. Zeit für ein urbanes Coupleshooting in Hamburg. Die paar Tage Sonnenschein und frühlingshafte Stimmung haben Stina und Sebastian genutzt, um mit mir ein tolles, aussergewöhnliches Paarshooting in Hamburg zu machen. Stina und Sebastian sind kein gewöhnliches Pärchen. Sie haben mir gleich gesagt, dass sie nicht soviele Schmusebilder wollen und eine urbanes Umgebung bevorzugen. Getroffen haben wir uns dann also bei den Deichtorhallen. Wenn ich auch in 2019 soviele sonnige Hochzeiten wie in 2018 habe, bin ich echt glücklich.

Blick auf die Ericuspitze

Nach ein paar schnellen Fotos vor einiger riesigen Plakatwand sind wir dann zur Oberhafenbrücke gegangen. Auf dem Weg dorthin haben wir es uns erst mal an den Treppen und der Mauer mit Blick auf das Spiegel-Gebäude und den Ericusgraben gemütlich gemacht. Die Sonne lugte noch so gerade eben hinter dem Spiegel-Gebäude her, die Chance auf ein paar Gegenlichtaufnahmen wollten wir uns nicht entgehen lassen. In Hamburg zu shooten und erst recht ein urbanes Coupleshooting ist gar nicht so einfach. Es ist halt immer überfüllt und man findet kaum ein ruhiges Plätzchen, ohne dass niemand durch das Bild rennt oder fährt. Ein Paarshooting in Hamburg ist für mich im Gegensatz zu einer langen Hochzeitsreportage immer eine tolle Abwechslung.

Shooting auf der Oberhafenbrücke

Weiter ging es dann auf die Oberhafenbrücke. Auch diese ist in der Regel meistens schon von anderen Fotografen belegt, da sie eine sehr begehrte Shooting-Location ist. Man muss aber aufpassen, wenn man sich auf die Strasse in der Brückenmitte stellt. Da zu viele Autos fuhren waren wir nur auf dem Abschnitt für Fußgänger. Hier konnten sich Stina und Sebastian voll ausleben. Ein paar romantische Schmusebilder mit Gegenlicht für mich und ein paar coole Fotos für sie. Ja, des öfteren hat vor allem Stina häufiger in die Kamera geschaut. Sie modelt nebenher ein bißchen und das kann man ganz deutlich erkennen.

Letzte Station Gleishalle

Zum Schluss gingen wir hinter der Oberhafenkantine einfach noch den Weg weiter gerade aus. Da haben in letzter Zeit viele neue Läden eröffnet. Kleine Restaurants, ein indoor-Parcour zum üben, Partyräume und noch viel mehr. Bei der Gleishalle genossen wir dann noch mal die prallen Abendsonne und Stina und Sebastian konnten noch mal völlig „edgy“ und nicht so fröhlich wie meine anderen Paare ihre Qualitäten als alternatives Paar vor der Kamera zeigen. Stina, so gar nicht der Typ „Prinzessin“ legte zum Schluss noch mal richtig los und ich erstellte noch ein paar Einzelpotraits von ihr. Danke euch beiden, ich hatte viel Spaß mit unserem urbanem Coupleshooting mit industriellem Charme.

Paar umarmt sich in der Sonne bei den Deichtorhallen

SCHLIESSEN