MENU

Die freie Trauung in Hamburg im Grünen von Sabrina und Dimitri werde ich nie vergessen. Sie war genau an dem Tag, der zu den dunkelsten in der jüngeren Geschichte von Hamburg zählt, nämlich an dem Tag, an dem der G20 Gipfel in Hamburg tagte, der sogenannten Hamburger Krawallnacht. Als ich die Hochzeit von Sabrina und Dimitri annahm, wußte ich noch nicht, dass in HH der G20 Gipfel tagen sollte. Die Hamburger Standesämter führten allerdings an diesem Tag keine Trauung durch, also wurde es eine freie Trauung vor den Toren von Hamburg.

So bin ich denn am 07.07.17 vorsichtshalber mit der Bahn gefahren. Ich kann euch sagen, ich war ganz schön schwer beladen. Als Hochzeitsfotograf schleppt man doch immer ne Menge Zeug rum. Ich rief vorher bei der Polizei an, um zu fragen, welche Wege mit dem Auto frei wären, aber mir wurde gleich die Bahn angeraten. So fuhr ich denn aus Angst vor Verspätung einige Stunden vorher los.

Freie Trauung in Hamburg im Grünen

Die Freie Trauung in Hamburg im Grünen fand dann im Restaurant vom Hotel Klövensteen statt. Es hatte an dem Tag kurz geregnet, also hatte das Restaurant das im Anschluss stattfindende Cafe und Kuchen Buffet drinnen aufgebaut. Und was soll ich sagen, sie wollten dann auch die Trauung im dunklen Inneren stattfinden und ließen nicht mit sich reden. Das Ende vom Lied war, dass die Trauzeugen und Freunde dann draußen für die Trauung alles selber aufgebaut haben, Tische, Stühle, Deko. An dieser Stelle mein eindringlicher Tipp an euch, da ich das leider selber schon einige Male miterlebt habt. Fragt an, wie flexible eure Location ist. Dass sie bei Regen schnell drinnen decken können, oder andersherum, dass sie dann bei schnell wechselndem Wetter doch wieder nach draußen zurückschwenken können.

Die freie Trauung hat die Traurednerin Antonia Grunert durchgeführt. Ich muss sagen, ich war mehr als begeistert. Sie hat total süße Deko-Sachen mitgebracht und aufgebaut und wie sie die Rede durchgeführt hat war sehr emotional und individuell, mit einer ganz tollen Stimme. Sie hat dabei sowohl eigene Standard- Rituale, als auch individuelle mit dem Brautpaar abgestimmt. Sabrina und Dimitri haben sich beim Pizza Roll machen kennengelernt. So haben sie dies aufgegriffen und live Pizza Rolls zubereitet, die dann in den Ofen kam und nach der Vermählung fertig war. Damit haben sie sich dann „gegenseitig gefüttert“. Ich kann euch sagen, das roch so lecker, leider waren die nicht vegetarisch.

Ein paar Rituale und kleine süße Pannen

Was auch ganz süß war, die Idee, dass jeder Gast dem Brautpaar ein Löffel farbigen Sand in ein Gefäß gießen sollte. Jede Farbe stand für einen anderen Segenswunsch, wie zum Beispiel Vertrauen, Glück, Liebe, Zusammenhalt und so weiter. Sabrina und Dimitri hatten als Farben Rot und Schwarz gewählt, so mussten sie dann auch noch ein Muster aus Sand in ein Gefäß aus diesen zwei Farben gießen. Das stand dann für ihre Vereinigung. 

Zwei süße Sachen sind dann auch noch passiert. Der kleine Sohn ist zwischendurch in den zum Glück nicht tiefen Teich gefallen. Nach einem kurzen Schreck, einem Schnaps zur Beruhigung für die Erwachsenen, einem Kleiderwechsel für den Sohn und reichlich Trost durch die Tante ging es dann weiter. Und vielleicht ist dem aufmerksamen Beobachter aufgefallen, dass das Datum an der Tafel von Bini und Dimi heiraten falsch ist. Da stand nämlich 07.07.18 statt 07.07.17. Ich muss ehrlich zugeben, dass mir das auch erst aufgefallen ist, als ich die Bilder entwickelt habe. Aber solche kleinen Pannen gehören an dem aller schönsten Tag dazu und helfen, diesen ganz besonders in Erinnerung zu halten.

Brautpaarshooting im Wald

Zum Brautpaarshooting ging es dann in den Wald. Hier hatten wir dann zwar nur 20 Minuten Zeit, aber es reichte aus, um schnell noch in Ruhe ein paar schöne Portraits zu machen. Das Licht schimmerte glitzernd durch die Bäume hervor und zauberte tolle Lichtreflexe auf das Brautpaar. Ich empfehle ja meinen Brautpaaren lieber 2-3 kleine Sessions á 20-30 minuten an unterschiedlichen Tageszeiten, statt einem großen Brautpaarshooting um die Mittasgzeit in praller Sonne. Vielen Dank, liebe Bini und lieber Dini, für diesen tollen Tag und die schöne freie Trauung in Hamburg im Grünen.

 

Freie Trauung in Hamburg im Grünen

Freie Trauung in Hamburg

Antonia Grunert

Freie Traurednerin

Braut mit Sohn

Freie Trauung in Hamburg im Grünen

Brautpaar backt Pizza Rolls

 

SCHLIESSEN