Trennlinie

Anfang Mai hatte ich ein tolles Pärchenshooting in Cornwall am Meer.  Ich war ja- wie ihr in meinem anderen Blogbeitrag lesen könnt- aus verschiedenen Gründen in Cornwall. Einmal für ein Coaching von einem englischen Fuji-Hochzeitsfotografen und dann hatte ich dort eine Hochzeit und 2 Pärchenshootings. 

Das Pärchen, Andrea und Sam,  hatte ich in einem Forum bei Facebook kennengelernt (Cornwall Weddings).  Eigentlich wollte ich meinem Brautpaar in Cornwall auf der Suche nach einem Haar und Make-Up Artisten helfen. Andrea ist nämlich Make-Up Artist in Cornwall und hat schon viele Bräute für Hochzeiten vorbereitet. Cornwall ist eine Hochburg für außergewöhnlich schöne Hochzeiten. Das liegt unter anderem an der atemberaubenden Landschaft.

Treffen in St. Agnes

So kamen wir in Kontakt und als Andrea meine Fotos sah, kam sie auf die Idee, dass ich mit ihr und ihrem Mann ein schönes Pärchenshooting in Cornwall am Meer machen könnte. Andrea und Sam hatten bei ihrer Hochzeit nämlich keinen Hochzeitsfotografen, was sie im Nachhinein sehr schade fanden. Auch hat nie ein Profi von ihr und ihrem Mann seitdem mal ein paar schöne Pärchenfotos gemacht. Liebe Brautleute, an dieser Stelle einen Tipp: Schaut, dass ihr euch – auch bei schmalem Geldbeutel – wenigstens zur Trauung und einem anschließendem Brautpaarshooting einen professionellen Hochzeitsfotografen gönnt. Ihr ahnt nicht, wieviele traurige Bräute sich im Nachhinein darüber ärgern, dass sie die Fotos nur von der Verwandtschaft haben machen lassen.

Zurück zu meinem Pärchen. Ich habe Andrea und Sam dann von zu Hause in St. Agnes abgeholt. Wir haben dann kurz noch über die Kleiderfrage diskutiert. Zur Auswahl standen ein cremefarbenes und dann das leuchtend blaue Kleid zur Auswahl. Zum Glück konnte ich Andrea überreden, dass sie das leuchtende Kleid anzog, denn der Kontrast zur rauen Küstenlandschaft ist einfach überwältigend. Wenn ihr mal ein Pärchenshooting habt, und bei Haare, Make-Up und Kleidung unsicher seid, fragt euren Fotografen, der gibt euch gerne einen Tipp, was auf den Fotos besonders gut rüberkommt. Naja, beim Make Up hatte Andrea ja dann keine Probleme 😉

Wheal Coates tin mine at Chapel Porth

Wir sind dann zusammen an eine alte Zinnmine – Wheal Coates tin mine at Chapel Porth – ans Meer gefahren, mit meiner ganzen Fotoausrüstung und dem kleinen Sohn im Gepäck. Zinnminen gibt es in Cornwall wie Sand am Meer – um hier mal ein Wortspiel reinzubringen.  2006 wurde die Bergbaulandschaft von Cornwall und West Devon sogar in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen, um an die lange Tradition der Förderung von Kupfer und Zinn zu erinnern.

So haben wir dann oben auf dem Hügel gleich losgelegt. Ich bat Andrea und Sam sich in die – wie ich dachte – Heide zu stellen. Das sah total schön aus und erinnerte mich an das Heidekraut in der Lüneburger Heide. Schaut mal gleich aufs erste Foto. Aber dann haben sie mich aufgeklärt, dass es ein äußerst dorniges Gestrüpp war und Andrea sich nicht nur total aufgekratzt, sondern auch ihr wunderschönes Kleid kaputt gemacht hätte. Aber was tat Sam? Hat Andrea kurzerhand auf den Rücken genommen und den Pullover zum Draufstellen in den Mund. So hüpfte er dann wie ein Packesel geschwind hin und zurück über die Dornen. Es war wirklich ein Bild für die Götter und ich hoffe, euch gefällt es genau so gut wie mir. 😉 Und der heroische Einsatz hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Pärchenshooting in Cornwall am Meer

Nach dem Heidekraut bat ich Andrea und Sam ein bißchen Spazieren zu gehen, so dass ich sie am Weg entlang von hinten mit dem Meer im Hintergrund fotografieren konnte. Leider war das dem kleinen Sohn etwas suspekt und er fing an zu weinen, weil er dachte, dass Mama und Papa weggehen würden. So entschlossen wir uns, zur Mine zu gehen, wo wir den Sohn in der Nähe seiner Eltern dann hinter dem Gemäuer verstecken konnte. So hatten wir die ideale Lösung gefunden, dass er ohne Angst bei ihnen war und wir aber schöne Fotos ohne ihn auf dem Bild zu haben machen konnten. Zum Abschluss haben wir dann noch ein paar schöne Familienfotos gemacht, die ich hier aber nicht zeige. Dafür habt ihr aber beim ersten Bild wieder mal eine Slideshow von mir 🙂 Vielen Dank Andrea und Sam aus St. Agnes, Cornwall, für dieses tolle Pärchenshooting in Cornwall am Meer. Ihr wart ein tolles Pärchen und ich hatte viel Spaß!

Pärchenshooting in Cornwall am Meer

Pärchenshooting in Cornwall am Strand