Trennlinie

Auf meiner England Reise im Mai hatte ich nicht nur eine Hochzeit und ein Pärchenshooting am Meer, sondern auch ein tolles Brautpaarshooting in Cornwall am Strand. Genauer gesagt war es ein After-Wedding Shooting. Das Pärchen Beckie und Joe war nämlich schon verheiratet, aber hatte während ihrer Hochzeit keine ausführliche Fotostrecke von A-Z, und das haben sie sich nun von mir gewünscht.

So haben sie sich noch mal in ihre Hochzeitskleider geschwungen und ich habe vom Getting Ready im Garrack Hotel bis zum Strandspaziergang beim Carbis Bay Hotel in St. Ives fotografiert. Den Kontakt hatte mir ein anderer englischer Hochzeitsfotograf, Jansen Cruz, hergestellt. Doch nun der Reihe nach.

Getting Ready im The Garrack Hotel in St. Ives

Getroffen haben wir uns am Vormittag im The Garrack Hotel in St. Ives, wo wir unsere Tour gestartet haben. Nach einer kurzen Wartezeit wurden wir auf unser Zimmer gelassen und dann ging es auch schon los. Dabei hatten wir noch einen Make Up Artist, Denise Jackson und einen Hairdresser Simone Green. Ich war doch einigermaßen erstaunt, dass es für eine Braut gleich 2 professionelle Hair and Make Up Artisten gab, bis diese mir erklärten, dass es so viele Hochzeiten in Cornwall gibt, dass man halt mehrere pro Hochzeit braucht. Es werden nämlich auch immer noch mindestens die Brautjungfern und die Mutter, ggf. die Tante mit fertiggemacht. Und das würde eine gar nicht schaffen.

In Deutschland gehen die Bräute meist zum Friseur oder lassen einen mobilen Brautservice kommen. Ich kann nur jeder Braut den Tipp geben, beim Haar und Make-Up nicht zu sparen und es von einem Profi machen zu lassen. Man sieht den Unterschied auf den Fotos. Wenn man es zuhause machen läßt, ist es noch entspannter als beim Friseur. In unserem Falle ging es dann auch schon zuerst los mit dem Make Up. So mir nichts dir nichts war das schöne Hotelzimmer von Klamotten, Schminkkoffern und Haarwicklern übersät. Alle drängelten sich nun um die Braut herum, alle lachten, tranken mein aus Deutschland mitgebrachtes Bier und hatten ne Menge Spaß. Ja, und der Bräutigam war auch dabei.

Normalerweise dürfen sich Braut und Bräutigam ja nicht sehen vor der Hochzeit aber in unserem Falle war das ja was anderes. Während Denise langsam das Make Up bei Beckie auftrug nutzte ich die Gelegenheit und machte ein paar Fotos von Joe während er sich in seinen blauen Anzug schmiss. Was besonders stark war an ihm war sein langer roter Rauschebart, den er sich erst vor kurzen „gezüchtet“ hat. Bei jedem Blick in den Spiegel zog er dann die rechte Augenbraue hoch und zwirbelte zum Abschluss seinen Bart. Es war herrlich 😉

Beckie wurde mit der Zeit immer schöner. Inzwischen war Simone an ihren Haaren dran und zauberte eine wahre Lockenpracht. Ich mache auch dann ganz gerne mal ein paar Detailaufnahmen von Augen, Haaren, Mund und den ganzen Schminkritualen. Dann haben wir Beckie ins Kleid geholfen, die Knöpfe, Reißverschlüsse und Schlaufen am Brautkleid sind immer besonders tricky, und dann gab es noch den Schmuck, den sie sich vor dem Spiegel selber angezogen hat. Bei der Gelegenheit sind auch ein paar wundervolle Spiegelfotos entstanden.

Brautpaarfotos vorm Hotel mit Blick aufs Meer

Nachdem beide fertig waren, haben wir unser Zimmer verlassen und haben Fotos im Hotel und dann vor dem Hotel und im Garten gemacht. Ich mache das dann ganz gerne mal so, dass ich das Brautpaar nicht immer nur frontal mit Blick in die Kamera fotografiere – also das typische Posieren vor der Kamera- sondern so zufällig von der Seite. Ich sage meinen Brautpaaren immer, nicht in die Kamera gucken, tut so, als wär ich nicht da. Gerade für Brautpaar, die etwas schüchterner sind, kann man damit ganz gut die Scheu vor dem Fotografieren nehmen. Gerne komme ich dann aber auch mal ganz nahe, um die liebevollen Blicke hautnah einfangen zu können. Das geht natürlich nur, wenn das Brautpaar das zuläßt und dafür offen ist. 

Brautpaarshooting in Cornwall am Strand

Nachdem wir dann im Garrack Hotel fertig waren ging es los im Auto runter an den Strand. Unsere nächste Station war daher das Carbis Bay Hotel in St. Ives. Als ich dort ankam und den Strand sah, dachte ich, ich bin im falschen Land. England? Nein, Italien, Mittelmeerküste! Cornwall ist bekannt für sein mildes Klima und die mediterrane, blumige Küstenlandschaft. Grund dafür sind die milden Ströme vom Golfstrom. Das war der Grund, weshalb ich mich besonders auf die Shootings und mein Coaching in Cornwall gefreut habe. Nun ja, leider hatte ich Pech und es hat fast eine Woche nur geregnet. Aber an dem Tag hatte ich Glück, es war sommerlich war und schön. Und somit perfekt geeignet für unser Brautpaarshooting in Cornwall am Strand.

Die Hotelanlage und der Strand sahen aus wie ein Urlaubsort in Südeuropa, einfach traumhaft. Nach einigen Fotos im Hotel ging es dann runter an den Strand und dort beschlossen wir dann unser  After Wedding Shooting. Vielen Dank, Beckie und Joe für dieses unvergessliche Brautpaarshooting in Cornwall am Strand, ihr wart ein wundervolles Paar!

 

Brautpaarshooting in Cornwall am Strand

Brautpaarshooting in Cornwall am Strand